Organisationsberatung

Aufgaben und Ressourcen von Organisationen (z.B. Firmen, Vereine, Behörden) verändern sich. Organisationsberatung unterstützt darin, Strukturen, Abläufe und Kooperationen effektiv weiter zu entwickeln, damit Menschen ihr Bestes zum Erreichen der Ziele der Organisation geben können.

Eine Organisationsberatung erfordert häufig ein komplexes Vorgehen. Beratung findet auf verschiedenen Ebenen statt: mit der Geschäftsleitung, mit Teams, mit Führungskräften, abteilungsübergreifend mit großen Gruppen.

Organisationsberatung kann beispielsweise für ein Unternehmen, einen Verein, eine Einrichtung sinnvoll sein,

  • Wenn die Unternehmung wächst und die Kommunikation nicht mehr auf Zuruf funktioniert.
  • Wenn Märkte wegbrechen und eine Schrumpfung oder eine Neuausrichtung notwendig sind.
  • Wenn nach der aufregenden Pionierphase der Übergang in einen standardisierten Alltag gemeistert werden muss.
  • Wenn Zukunftsstrategien, Ziele oder Leitbilder entworfen werden sollen.
  • Wenn Firmen oder Einrichtungen fusionieren.
  • Wenn das Qualitätsmanagement oder das betriebliche Gesundheitsmanagement verbessert werden sollen.

Mehrdimensionale Organisationsberatung nimmt die Organisation als Ganze, ihre Abteilungenund die einzelnen Menschen – sowie die durchaus ambivalenten Beziehungen zwischen diesen Ebenen – in den Blick. Sie schafft Räume zum Nachdenken über Ziele, für das Entwickeln von kreativen Lösungen und für das Treffen von verbindlichen Entscheidungen. Für diese Arbeit nutze ich Konzepte und Methoden beispielsweise aus der Gruppendynamik und der systemischen Beratung.

Immer häufiger werden funktionierende Alternativen zu klassischer Hierarchie gesucht, z.B. in Form von kollegialer Führung. Einige Vereine und Unternehmen verausgaben sich in zeitraubenden basisdemokratischen Prozessen; auf dem anderen Ende der Skala stehen Firmen und Vereine, die mit ihren hierarchischen Konzepten nicht mehr agil, nicht schnell genug handlungsfähig, zu verwaltungslastig und wenig attraktiv für moderne Arbeitskräfte geworden sind. Unter den Stichworten New Work, Arbeiten auf Augenhöhe, Neue Sinnfindung in der Arbeit entstehen neue Konzepte, wie Arbeit attraktiv, sinnvoll und marktgerecht organisiert werden können. In diesen Fragen begleite ich Sie seit meiner Ausbildung zur Augenhöhe-Wegbegleiterin besonders gerne.

In der Regel beinhaltet eine Organisationsberatung unterschiedliche Formate. Diese können z. B. sein:

  • Klärungen mit der Leitung/ einem Steuerungskreis, zu Beginn und begleitend zum Prozess
  • Befragungen der Mitarbeiterschaft, evtl. der Kundschaft
  • Workshops mit verschiedenen Gruppen aus der Organisation
  • Coaching von Führungskräften, Führungskräftewerkstätten
  • Teamentwicklungsmaßnahmen, Teamsupervision
  • Trainings von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Auswertung des Prozesses, Ergebnissicherung, Klärung von Zuständigkeiten, verbindliche Verabredungen über die Weiterarbeit

Wie geht das praktisch?

Nach einem ausführlichen Vorgespräch, in dem Sie mir Ihr Anliegen schildern, erstelle ich Ihnen gemäß Ihrem Kostenrahmen ein Angebot für einen Beratungsprozess, das einen Vorschlag zur Beratungsarchitektur beinhaltet. Dabei ist neben einer klaren Struktur wichtig, und inhaltlich und methodisch flexibel auf sich verändernde Anforderungen einzugehen.

In der Regel arbeite ich in Organisationsentwicklungsprozessen mit mindestens einem Kollegen/ einer Kollegin zusammen, vor allem mit Dr. Edelgard Schwarzer 

„So viel wie nötig und so wenig wie möglich“

Nicht immer ist ein groß angelegter Organisationsentwicklungsprozess sinnvoll und erforderlich. Häufig ist bereits eine Beratung mit der Unternehmensleitung, ein Workshop mit einer Gruppe von Führungskräften oder mit einem Kreis von RepräsentantInnen verschiedener Unternehmensbereiche zielführend.#

Fördermöglichkeiten

Als akkreditierte Prozessberaterin im Bundesprogramm UnternehmensWert: Mensch kann mein Honorar bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen in Höhe von 50-80% gefördert werden (Vereine und Unternehmen)

Unternehmenswert:Mensch

UnternehmensWert: Mensch - Förderprogramm für Vereine und KMU

Als Prozessberaterin im Bundesprogramm UnternehmensWert: Mensch akkreditiert!
Bestimmte Beratungsprozesse - bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen auf Kundenseite - für Thematiken rings um Teamentwicklung, Mitarbeiterorientierung, Stressmanagement, BGM, Demografischer Wandel in Höhe von 50-80% gefördert werden (Vereine und KMU)

Unternehmenswert:Mensch

Augenhöhe-Wegbegleiterin

Arbeiten auf Augenhöhe, New Work, Kollegiale Führung - Meine Weiterbildung Augenhöhe-Wegbegleiter habe ich abgeschlossen. Die Prozessbegleitung von Organisationen, die Alternativen zur klassischen Hierarchie suchen und leben, macht mir große Freude.

Besonders inspirierend finde ich das Buch von Laloux - Reinventing Organizations visuell (deutsch), und den Film "Musterbrecher"